Glocke
Sommerfest 2017

V wie Versöhnung!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Versöhnungskirche im Garbsener Stadtteil Havelse!

Zukunft einkaufen...

im FairSöhnungskiosk! Mehr Infos gibt es hier.

Und was lesen Sie? Unser „Offener Bücherschrank“...

...birgt immer wieder neue Schätze. Schauen Sie doch einmal vorbei und dann vielleicht immer wieder!!

Neuigkeiten

Termine

Kontakt

Gemeindebüro*

Anke Ilsemann
Nordenkamp 15
30823 Garbsen
Tel.: (05137) 75148
Fax: (05137) 122 761

Pastor

martin_miehlke_380x500
Martin Miehlke
Tel.: (05137) 9086 777

Kirchenvorstand (Vorsitzender)

Klaus-Peter Jürgens
Klaus-Peter Jürgens
Tel.: (05137) 7 85 56

*Öffnungszeiten Gemeindebüro:
Dienstag von 11-13 Uhr
Donnerstag von 15-18 Uhr

Online-Kollekte

Hospiz- und Palliativarbeit in der Landeskirche (DWiN)

Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Förderung der Hospiz- und Palliativarbeit in der Landeskirche. Damit sollen vor allem ehrenamtlich Tätige durch Fort- und Weiterbildung sowie Supervision unterstützt und für ihre Aufgabe gestärkt werden.

Erläuterung

Ehrenamtlich Engagierte in der Hospizarbeit begleiten Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Sie lassen die Sterbenden spüren, dass sie nicht allein sind mit ihren Ängsten und Befürchtungen. Um dies auch unter erschwerten Bedingungen wie in der Zeit der Corona-Pandemie zu gewährleisten, ist die Anschaffung von Kommunikationsmitteln erforderlich. Auch dafür soll diese Kollekte verwandt werden.

Fürbitten

Treuer Gott, wir bitten dich für alle, deren Leben sich dem Ende zuneigt. Gib ihnen Menschen an die Seite, die ihnen guttun und die sie deine Nähe spüren lassen.

Gemeindebrief „Kirche(n) im Blick“

„Vier Viertel“ ist das Magazin der vier ev.-luth. Kirchengemeinden Alt-Garbsen, Marienwerder, Willehadi und Versöhnung Havelse, die inzwischen als „Region Garbsen Süd“ und Kooperation mit Marienwerder in vielen Bereichen intensiv und erfolgreich zusammenarbeiten.

Der Gemeindebrief erscheint alle 3 Monate und wird an alle Haushalte in unseren Gemeindegebieten ausgetragen. Bitte beachten Sie: Die hier verfügbare Online-Version ist um einige Inhalte gekürzt, die betroffenen Seiten sind entsprechend gekennzeichnet.

Social Media der Landeskirche Hannovers