Konfis backen Brot für den guten Zweck

Nachricht Havelse, 04. Dezember 2018

Auf Einladung von Marco Langrehr, Chef der Havelser Bäckerei Langrehr, haben am Samstag, den 3. Dezember 2018, Garbsener Konfirmandinnen und Konfirmanden Brote für den guten Zweck gebacken. "Als ich von der Aktion `Konfis backen Brot für die Welt´ gehört habe, wollte ich das gerne unterstützen", so Langrehr. Zwölf Konfirmandinnen und Konfirmanden kamen am Samstag morgen in die Havelser Backstube zusammen mit dem örtlichen Pastoren Martin Miehlke und Peter-Christian Schmidt. Drei Stunden wurden Teig abgewogen, geknetet, in Form gebracht und schließlich in den Backofen gegeben. Heraus kamen fertige die Brote, die am Sonntag, den 4. Dezember, auf dem Weihnachtsbasar in Havelse zugunsten der AktionBrot für die Welt gegen Spende abgegeben wurden. "Eine tolle Sache, die wirklich Spaß gemacht hat", fand Havelses Pastor Miehlke. "Im Vorfeld haben wir uns mit den Konfis intensiv mit dem Thema Gemeinschaft und Essen auseinandergesetzt, so dass es beim Backen ein gutes Gefühl für alle war, Essbares selbst zu produzieren". Auch Pastor Schmidt war von der Aktion begeistert. "Etwas lokal miteinander zu gestalten und dann auch noch für den guten Zweck ist immer etwas Besonderes", so der Alt-Garbsener Pastor.