MACHT MACHT ANGST!?

Nachricht Havelse, 12. September 2018

Wovor haben wir eigentlich Angst?

Gesprächsabend in Havelse war Auftakt für Veranstaltungsreihe

Wovor haben wir eigentlich Angst? Diese Frage war Ausgangspunkt eines Gesprächs- und Vortragsabends in Versöhnung am 23. August 2018. Ein Vortrag der Organisation „Jugend Rettet e.V.“ nahm das Thema auf.

Stefan Kothe, Mitglied des Kirchenvorstands, hat dazu Folgendes notiert:

"Beeindruckend wurde über den Einsatz jugendlicher Rettungskräfte berichtet, die in Seenot geratene Geflüchtete aus dem Mittelmeer retten. Mit einem aus Spendengeldern finanzierten Schiff wurden ab 2016 etliche Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet und in Sicherheit gebracht. Schwer nachzuvollziehen war die Beschlagnahme des Bootes durch den italienischen Staat. Das Engagement der Retter besteht aber weiterhin. Da ein Schiff derzeit fehlt, setzt sich Jugend rettet jetzt vermehrt auch auf politischer Ebene für Flüchtlinge ein. 

Derzeit gibt es viele Diskussionen und Meinungen, die die Abschiebung oder Rücksendung von Flüchtlingen fordern. Sicherlich ist es wünschenswert, die Situation der Bevölkerung in den Herkunftsländern zu verbessern und dadurch die Gründe für Flucht zu bekämpfen. Denen, die sich in Ihrer Verzweiflung auf ein solche risikoreiche Flucht begeben haben, muss aber weiterhin geholfen werden. Die in unserem Grundgesetz festgeschriebenen Grundrechte sollten uns allen auch im Umgang mit Flüchtlingen im Bewusstsein bleiben. Gut, dass es Organisationen wie Jugend rettet gibt."

Die Veranstaltungsreihe wurde vom Team "Kirche Kunst Kultur" der drei Gemeinden Willehadi, Alt-Garbsen und Versöhnung Havelse vorbereitet. Der Nächste Termin ist am Donnerstag, den 13. September 2018 um 19.30 Uhr in Alt-Garbsen.