Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine

Nachricht 19. April 2022

Helfende Hände in Garbsen und Marienwerder

Wir möchten eine schnelle Unterbringung von geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainern hier vor Ort  organisieren und anschließenden Hilfe sicherstellen. Dafür hat sich ein Netzwerk aus Helfer*innen gebildet, das die Unterstützungsmöglichkeiten für die ukrainischen Gäste in unseren Stadtteilen koordiniert.

Wir vernetzen die Nachbarschaft und versuchen das Puzzle aus Hilfesuchenden und Hilfsangeboten zusammenzubringen.

 

Sie möchten eine Unterkunft zur Verfügung stellen?

Wer geflüchteten Menschen eine erste Unterkunft anbieten möchte, kann sich gerne bei uns melden: m.miehlke@versohehnung-havelse.de

Offenes Wohnzimmer

Jeden Dienstag (in Marienwerder) und Freitag (in Havelse) öffnen wir von 15:00 bis 17:00 unsere Gemeindehäuser, um einen Ort zum Kennenlernen und zum Austausch zu bieten. Unsere ukrainischen Gäste sind eingeladen, sich dort zu treffen. Außerdem sind in dieser Zeit Menschen aus unserem Netzwerk vor Ort.

Kleiderkammer

Gegenüber der Höltyapotheke in Havelse haben wir eine Kleiderkammer eingerichtet (in einer der Garagen), die immer mittwochs von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet ist. Eine Öffnung außerhalb dieser Zeit ist möglich.