Verfassung

Kita & Krippe

Willkommen!

Kita Hymne
Unsere Kita-Hymne (1. Strophe)

Liebe Besucher unserer Homepage, liebe junge Eltern,
die erste Strophe (siehe rechts) unserer Kindergartenhymne (nach der Melodie von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“) sagt wirklich schon eine ganze Menge über uns aus. Wir, das sind 50 Kinder, eine Küchen- und Reinigungskraft und 6 pädagogische Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Versöhnung „Im alten Dorf“ in Havelse. Jeden Montag bis Freitag dürfen wir gemeinsam leben, lernen und spielen. Unsere Erziehungsarbeit basiert auf den Prinzipien des Individualpsychologen Rudolf Dreikurs. Das bedeutet: Gleichwertigkeit von Kindern und Erwachsenen, ein freundlicher, partnerschaftlicher Umgang und gegenseitiger Respekt sind die Leitbilder unseres täglichen Handelns. Schimpfen, Strafen, Maßregeln, all das werden Sie in unserer Einrichtung nie erleben. Denn eines ist sicher: Freunde helfen sich gegenseitig und ermutigen sich, und nur ein Kind, das ermutigt wird, lernt sich selbst zu vertrauen.
In unseren Arbeitskreisen, die nach Alter und Entwicklung getrennt stattfinden, starten die Kinder mit viel Spaß in den Tag. Die Jüngsten lernen z.B. Kreis- und Fingerspiele, die 4-jährigen „üben“ sich z.B. in ersten Grundlagen der Mathematik und die „Vorschulkinder“ werden mit dem Projekt „Wir spielen Schule“ auf den bevorstehenden Wechsel vorbereitet.
Die alltägliche Sprachförderung aller Kinder liegt uns sehr am Herzen, so wird im Chor gesungen, viel vorgelesen und es werden Reime und Zungenbrecher geübt und gemeinsame Geschichten erfunden. In der Religionspädagogik hören die Kinder Geschichten aus der Bibel und stellen Verbindungen zu ihrem eigenen Leben her.
Zur Unterstützung des eigenständigen Lernens und der Selbstständigkeit in der Alltagspraxis gilt bei uns das Motto „Hilf mir, es selbst zu tun!“, hierzu bieten wir den Kindern u.a. verschiedenste Montessori-Materialien an. Ach ja: Bewegen dürfen sich die Kinder bei uns natürlich auch - fast jederzeit!

„Wer mehr von uns erfahren will, muss fragen, …“ heißt es am Ende unserer kleinen Hymne. Haben Sie Interesse an mehr? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Besuchstermin - wir freuen uns auf Sie!