Verfassung

Männergruppe

Kleine Historie

Der Grundstein für die Männerarbeit in der gerade gegründeten „Evangelischen Kirche in Deutschland“ (EKD) wurde im Jahr 1946 mit der ersten Konzeption für die Arbeit mit Männern in der Kirche, den sogenannten „Echzeller Richtlinien“, gelegt. Hiermit wurde auf die emotionale Orientierungslosigkeit von Männern nach dem Zweiten Weltkrieg reagiert und die seelsorgliche Begleitung von Männern in den Blickpunkt gerückt. 1995 wurden die Richtlinien an die heutige Lebenswirklichkeit angepasst.

Und in der Versöhnungskirche?

Hier dauerte es nach unserer Gemeindegründung noch einige Zeit, bis es die Männerarbeit gab. Frauengruppen, Mutter-Kind-Gruppen, Krabbelgruppen, Kindergruppen, Bastelgruppen, Seniorengruppen, Musikgruppen, ein Theologiegesprächskreis - dies alles war „selbstverständlich“ in unserer Gemeinde. Aber eine Männergruppe? Fehlanzeige… „Das muss sich ändern, wir wollen Gleichberechtigung!“; dachten sich dann Mitte der 1990er Jahre einige Männer, mit der Unterstützung des Diakons Jörg Engmann war dies quasi die Geburtsstunde „unserer“ Männergruppe.

Seit nunmehr also schon rund 20 Jahren treffen sich einmal im Monat ausschließlich Männer. Zu Beginn eines Jahres wird gemeinsam das Programm für die einzelnen Termine geplant, dann heißt es z.B. gemeinsames Kochen, Minigolfspielen, Kabarett-Besuch, gemütliches Beisammensein und Erfahrungsaustausch(auch mit anderen Männergruppen), Werksbesichtigung, Radtour, … Vom Diplom-Ingenieur bis zum Schlosser, vom Familienvater bis zum Rentner, alles ist dabei vertreten.

Darüber hinaus stehen die Männer bei den größeren Gemeindeveranstaltungen (z.B. Open-Air-Gottesdienst, Basar) gerne als Helfer „ihren Mann“. Und einmal jährlich (meistens am 2. Advent) gestalten wir gemeinsam mit Pastor Dogge einen Gottesdienst zum Thema und zugunsten von „Brot für die Welt“.

Über neugierige neue Männer freuen wir uns natürlich auch!

Dietmar Golnik
Männer können auch mal anpacken!
Männer können auch mal anpacken!
Bildquelle: marctwo / pixelio.de
 

Männer(gruppen)sache

Bratwurst, Schmalzbrot, Glühwein - der Außenstand beim Basar ist Männer(gruppen)sache
Bratwurst, Schmalzbrot, Glühwein - der Außenstand beim Basar ist Männer(gruppen)sache

Herzenssache: Brot für die Welt

Engagiert für Brot für die Welt
Seit vielen Jahren engagiert sich die Männergruppe für die gute Sache von „Brot für die Welt“. Hier: Aktivposten Uwe Ilsemann auf dem Infostand beim Adventsbasar 2011.