Verfassung
8. Mai 2017

Nachricht

8. Mai: Gedenkfeier für die ehem. Häftlinge des KZ Stöcken

DEM VERGESSEN ENTGEGENWIRKEN

Am Montag, den 8. Mai 2017, 17.30 Uhr lädt die Arbeitsgemeinschaft KZ Stöcken zu einer ökumenischen Gedenkveranstaltung für die ehemaligen Häftlinge des KZ Stöcken ein.

Die Ansprache hält Pastorin Annette Charbonnier, Ev.-luth. Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken. Die Veranstaltung wird musikalisch von der „JC Beat“ Band begleitet und findet direkt am ehemaligen KZ-Gelände in Marienwerder statt. (Hollerithallee - Höhe der Brücke über den Roßbruchgraben).

Der anschließende Schweigemarsch führt zur Rosenniederlegung zum Mahnmal Garbsener Landstraße/Auf der Horst.

In der Arbeitsgemeinschaft KZ Stöcken sind vertreten:

  • Stadt Hannover, Freizeitheim Stöcken
  • Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
  • Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) und Bund der Antifaschisten (BdA)
  • Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover, Amtsbereich Nord-West
  • Katholische Kirche Garbsen
  • Ev.-ref. Kirchengemeinde
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen